Die Kinder verabschieden sich von Jutta

Am Freitag den 10. Juli 2020 war es nun endlich soweit, dass sich alle Kinder aus dem Kindergraten von Jutta verabschieden konnten und Jutta auch von Ihnen. Im Garten versammelten wir uns, sangen Lieder und jedes Kind schenkte Jutta eine Blume. Die Pinguingruppe – Juttas Gruppe bereiteten Ihr mit einem „Wenn du mal – Korb“ für die Rente eine besondere Überraschung.  Über 27 Jahre ging Jutta hier ein und aus. Mit Leib und Seele arbeitete Sie als Erzieherin und Leitung im Haus. Wir, das TEAM und auch die Kinder werden Jutta sehr vermissen. DANKE für alles Jutta.

Goodbye und eine gute Zeit……..

… und munter geht es auf unserer Baustelle weiter

Es hat sich schon viel getan auf unserer Baustelle. Die neue Küche in der Mensa ist schon fertig und der Pavillion strahlt im neuen Glanz. Die Mäusegruppe hat es sich darin vorübergehend gemütlich gemacht, da die Bauarbeiten in Ihrer Gruppe im vollen Gange sind. Container und Gerüst stehen schon bereit zum Loslegen.  Jetzt beginnt eine spannende Zeit. Wir lassen uns aber überraschen wie es dann nach den Sommerferien wohl ausschaut.

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 01. Juli 2020

Ab dem 01. Juli 2020 ist im Kindergarten die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb möglich, das bedeutet, dass alle Kinder wieder in den Kindergarten kommen dürfen.
Die bislang noch bestehenden Betretungsverbote werden nicht verlängert.

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder wieder den Kindergarten besuchen dürfen, sofern sie

  • keine Krankheitssymptome aufweisen
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen

Ein erneuter Anstieg des Infektionsgeschehens oder andere corona-bedingte Veränderungen der Rahmenbedingungen können dazu führen, dass erneut Einschränkungen erforderlich werden.

Wir hoffen jedoch, dass wir alle gesund bleiben und keine Einschränkungen mehr erforderlich sind!

Besuch auf dem Erdbeerfeld

Zum Start der Erdbeersaison, sind wir mit den Kindern  auf das nahegelegene Erdbeerfeld losgezogen. Eifrig wurden viele Erdbeeren in die Schälchen gepflückt und auch das Naschen kam dabei nicht zu kurz.
Für die Kinder war das ein besonderes Erlebnis zur aktuellen Corona-Zeit.

Ein herzliches Dankeschön an Thomas Hupfer und seiner Familie, die uns die Erdbeeren spendiert haben.